Engineering

Modernste Methoden für maßgeschneiderte Qualität

Entwicklungskompetenzen

Bauen Sie bei der Realisierung Ihres Projekts in der Federtechnik und Stanzbiegetechnik auf EBERLE als kompetenten Partner von der ersten Idee bis zum serienreifen Stanzbiegeteil bzw. zur serienreifen Bandfeder oder Triebfeder.

Nutzen Sie mehr als 175 Jahre EBERLE Know-how für die Umsetzung Ihrer Visionen. Schon von der ersten Idee an möchten wir Sie bei der Produktentwicklung unterstützen.

Ihr Vorteil ist unser Fokus auf die wirtschaftliche Umsetzbarkeit Ihrer Produktidee. Schon im Entwicklungsstadium bringen wir diese Idee mit unseren modernen Fertigungstechnologien auf einen Nenner.

Je früher Sie uns in Ihre Projekte in der Federtechnik und Stanzbiegetechnik einbinden, umso mehr profitieren Sie von:

  • Kundenworkshops zur Entwicklung Ihrer Produkte
  • Beratung bei der Werkstoffauswahl
  • Komplettbetreuung und Mitentwicklung von Komponenten
  • Detaillierten Design-Vorschlägen
  • 3D-CAD-Modellierung mit Ableitung von Vorschlagszeichnungen
  • FEM-Berechnungen und -Simulationen
  • Herstellbarkeitsanalysen
  • Prototypen in jeder Projektphase
  • Validierung von Kundenanforderungen mit modernster Messtechnik

Die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden hat sich bereits bei vielen erfolgreichen Projekten bewährt und durch die Minimierung von Entwicklungszeiten in „barer Münze“ ausgezahlt.

Lassen auch Sie uns zusammenarbeiten und mit gemeinsamen Projekten Erfolg haben.

Zeitgemäße Projektmethoden, kurze Entscheidungswege und moderne Produktionsanlagen garantieren maßgeschneiderte Fertigungslösungen individuell abgestimmt auf Ihr Produkt.

Ihr Nutzen ist das Know-how unserer hochqualifizierten Mitarbeiter rund um moderne Fertigungstechnologien und der professionelle Einsatz spezieller Instrumente zur Projekt- und Fertigungsplanung. Finden Sie in EBERLE Ihren Partner mit den zukunftsweisenden Produktionsverfahren für Ihre Stanzbiegeteile bzw. Ihre Bandfedern oder Triebfedern.

Je früher Sie uns in Ihre Projekte einbinden, umso mehr profitieren Sie von:

  • modernen, selbstentwickelten Fertigungskonzepten maßgeschneidert für Ihr Produkt
  • eigenentwickelter Automatisierungstechnik für eine wirtschaftliche Produktion
  • vorausschauender, ganzheitlicher Qualitätsplanung / APQP
  • systematischem Risikomanagement / FMEA
  • standardisierter Bemusterung und Produktfreigabe / PPAP
  • der sichereren Einführung der Fertigungsprozesse für Ihr Produkt / SLC (Save Launch Concept)
  • fertigungsbegleitender Überwachung und Dokumentation wichtiger Produktmerkmale / CAQ
  • kontinuierlichen Verbesserungen von Prozessen, Anlagen und Maschinen / KVP

Ob Bandfeder oder Triebfeder: Um Ihnen bereits in der Entwicklungsphase erste Eindrücke von der Performance Ihrer Wunschfeder zu vermitteln, können unsere Entwicklungsexperten bereits auf Grundlage Ihrer ersten Ideen mögliche Federabmessungen berechnen und Federkennlinien grafisch abbilden. So gewinnen Sie schon lange vor den ersten fertigen Teilen eine Vorstellung von:

  • Abmessungen
  • Kräften
  • Drehmomenten
  • Ablaufverhalten
  • Arbeitsumdrehungen

Bereits ab der Erstanfrage können wir Sie dadurch zielgerichtet betreuen und unterstützen. Dabei behalten wir stets die optimale Federauslegung im Blick, um ein kundenorientiertes und kostenoptimiertes Produkt zu entwickeln.

Voraussetzung für Präzisionsbauteile in der Federtechnik und Stanzbiegetechnik ist der Einsatz von Rohmaterialien höchster Güte. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen, besseren Materialtechnologien und Möglichkeiten bewährte Materialien kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Werkstoffexperten unserer Lieferanten können wir technische Kundenanforderungen direkt und aktiv in laufende Rohmaterial-Entwicklungen mit einbringen.

Die vielfältigen Einsatzbereiche Ihrer Stanzbiegeteile, Bandfedern oder Triebfedern stellen besonders breit gefächerte Anforderungen an die von EBERLE eingesetzten Werkstoffe:

  • Maßhaltigkeit
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Temperaturbeständigkeit
  • Lebensdauer

Sprechen Sie mit uns über den Einsatzbereich Ihres Produktes und unsere Experten werden gemeinsam mit Ihnen den optimal geeigneten Materialeinsatz finden.

Bei der Entwicklung von Stanzbiegeteilen, Bandfedern oder Triebfedern bzw. von neuen Prozessen setzen wir leistungsstarke FEM-Berechnungssoftware ein. Mit der numerische Simulation sind wir in der Lage statische und dynamische Prozesse wie:

  • Biegen
  • Prägen
  • Formen
  • Ziehen
  • Stanzen

zu simulieren und zu berechnen.
Damit haben wir die Möglichkeit, bereits im Entwurfsstadium am 3D-Modell die Belastungen am Bauteil bzw. Werkzeug zu simulieren und dadurch die Produkt- und Prozessentwicklungskosten sowie die Entwicklungszeiten deutlich zu reduzieren. Auf die Anfertigung von teuren und zeitraubenden Versuchswerkzeugen/Prototypen in der Konzeptphase kann somit oftmals verzichtet werden.